Samstag, 16. Mai 2015

Ausverkauf Schulgelände Struensee-Königstraße (Stadtteilschule am Hafen)

Die Stadtteilschule am Hafen muss den Standort verlassen.
Ein Gymnasium wird an dem Standort installiert.
"Ergänzende"  Wohnbebauung kommt hinzu. (Thema Nachverdichtung!)

Auch hier wird also städtischer Grund verkauft. Wie um St. Trinitatis an der Königstraße für das Bauvorhaben der Kirche. Und wie geplant an der Carsten-Rehder-Straße/Breite Straße(Schulgelände) und Kurt-Tucholsky-Schule.
http://www.hamburg.de/bsb/pressemitteilungen/nofl/4492362/2015-05-07-neues-gymnasium-altona/
http://www.annaelbe.net/(siehe Artikel vom 22.05.2015)
http://www.altona.info/2015/05/07/neues-gymnasium-soll-2016-in-der-struenseestrae-erffnen/
http://mobil.abendblatt.de/hamburg/altona/article122621824/Bezirk-Altona-will-Schulhoefe-verkaufen.html?cid=hamburg-altona
http://zukunftsplan-altona.hamburg.de/struenseequartier/
http://zukunftsplan-altona.hamburg.de/contentblob/4428406/data/download-praesentation.pdf
http://www.hamburg.de/contentblob/3297882/data/wohnungsbauprogramm-altona.pdf (siehe Seite 120/122)
http://www.schulhof-in-not.de/was-soll-kommen/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen